Schmerzensgeld i.H.v. 2.500 EUR für Rippenserienfraktur

 

Hat ein Verkehrsunfallverletzter eine Rippenserienfraktur mit Lungenkontusion erlitten, bestand anfangs Lebensgefahr, war er 6 Wochen arbeitsunfähig und litt er insgesamt 2 Monate an Beschwerden, ist ein Schmerzensgeld in Höhe von 2.500 EURO angemessen.

 

LG Dortmund, Urt. v. 09.06.2004 – 21 O 454/03 –

Kontakt Infos

  • Rechtsanwalt Frank Sandhop
    Triftstrasse 26/27
    06114 Halle (Saale)
  • +49 345 213 88 575

  • info@personenschaden360.de
    kontakt@personenschaden360.de

Bürozeiten

Emailkontakt 24/7

Mo – Do: 9 -17 Uhr
Freitag: 9 -15 Uhr

Samstag: Nach Vereinbarung

Sonntag: geschlossen

Treten Sie mit uns in Kontakt

Füllen Sie dieses Formular bitte aus! Wir melden uns bei Ihnen.

Copyright 2019 ©
Alle Rechte vorbehalten
Design Winterbergpromotion
technische Umsetzung CND-BLK